Lichtmalerei

- "Steinzeitliche" Lichtmalerei Januar 2019

Inspiriert durch Workshops des Profi-Fotografen Dieter Horn, an denen einige von uns 2017 und 2018 teilgenommen hatten, organisierte Marco einen Praxisabend an den sogenannten "Königsgräbern von Haaßel" bei Altenmedingen im Kreis Uelzen. Die Veranstaltung musste bei der Gemeinde angemeldet und genehmigt werden, da es sonst unter Umständen zu Feuerwehr- oder Polizeieinsätzen gekommen wäre. Denn wir haben im Dunkeln dort mit Taschenlampen "herumgefuchtelt" und Nebelkerzen gezündet. Nach einigen Verschiebungen wegen unwirtlicher Wetterbedingungen fand die Veranstaltung am Sonnabend, den 19.01., statt. Von 16:30 bis 19:00 harrten wir 2 Tage vor Vollmond im (fast) dunklen und in der Kälte aus, probierten mit Beleuchtung und Nebel einiges aus, immer auf der Hut vor den Geistern, die dort herumspuken sollen! Die Langzeitbelichtungen mit 30 bis 180 Sekunden wurden auf Kommando ausgelöst, weil die Ergebnisse eines Versuchs immer erst beurteilt werden mussten und die BeleuchterInnen auch nicht pausenlos aktiv sein konnten. Die Teilnehmer waren sich einig: es war ein gelungener Abend!
Ergebnisse s.u.
Anmerkung 1: Da die Stative nebeneinander standen, hat jeder Fotograf eine leicht geänderte Perspektive auf das Objekt der Begierde gehabt
Anmerkung 2: die Bilder 14-16 und 17-20 zeigen jeweils die gleiche Aufnahme (von Charlie) in verschiedenen Bearbeitungs-Versionen (s.Beschreibung)

Und hier ein Link zum Bericht über den Workshop mit Dieter Horn:
Workshop Lichtmalerei mit Dieter Horn

Bilder: