Bilder, die begeistern

Dieser Artikel erschien im Uelzener Anzeiger am 31. März 2018 zu Ostern auf Seite 7

Bilder, die begeistern

Fotogilde stellt aus / Themen: „Musik bewegt" und „Märkte"

UELZEN: Märkte sind in aller Welt seit alters her Orte des pulsierende Ort des Lebens.
  Dieses hat die Fotogilde Uelzen zum Anlass genommen, sich thematisch damit auseinander zu setzen und die Ergebnisse in einer Ausstellung zu repräsentieren. Entsprechende Motive findet man überall auf der Welt, sowohl auf dem Uelzener Wochenmarkt wie auf einem Stoffmarkt in Südafrika. Das Spannende an diesem Thema ist die Kommunikation der Menschen während des Handelns, sei es in der Begutachtung der Ware, Waren- und Geldaustausch.
  Der größte Teil der Aufnahmen ist im Hundertwasserbahnhof im Restaurant „Lässig" zu sehen, weitere Fotos sind in der ehemaligen Apotheke in der Lüneburger Straße ausgestellt.
Seit einigen Wochen ist eine Ausstellung der Fotogilde Uelzen im HGZ in Bad Bevensen im Mehrzweckraum vor dem „Roten Gang“ zu sehen. „Musik bewegt" lautet das Thema dieser Ausstellung. Die Musik ist neben der Malerei eine der ältesten und wichtigsten Künste der Menschheit. Ein Leben ohne Musik ist unvorstellbar. Musik bewegt die Menschen in jeder Form. Neben der reinen Darstellung von Musikinstrumenten werden Fotos gezeigt, die Menschen beim Musizieren und ihre Freude daran zeigen. Und schließlich hat Musik auch eine nicht unerhebliche Wirkung auf den Zuhörenden.

Die Fotogilde Uelzen stellt jetzt bis Juni zum vierten Mal in den Räumlichkeiten des HGZ aus und nimmt das Angebot, dort ausstellen zu können, immer wieder gerne an.
Parallel hierzu sind derzeit Fotos der Fotogilde in Uelzen im Restaurant „Lässig" im Hundertwasserbahnhof, in der ehemaligen Apotheke in der Lüneburger Straße, sowie im „Cafe´ Samocca" im alten Rathaus zu sehen. Wer sich über unsere zahlreichen Aktivitäten informieren möchte, findet sie unter der Internetadresse www.fotogildeuelzen.de und auf Facebook unter Fotogilde Uelzen Sofortbildmacher

Bilder: