Austausch 2015

zum ausführlichen Überblick hier klicken

35 Jahre Austausch der Fotogilde mit Frankreich

Die Fotogilde Uelzen als Mitglied des Komitees für internationalen Austausch des Kreises Uelzen hatte Gäste aus der Partnergemeinde Bois-Guillaume.
Für das verlängerte Himmelfahrtswochenende war von der Fotogilde ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet worden.
Es begann am Donnerstag mit der Eröffnung der Fotoausstellung „Unsere Landwirtschaft“ im Restaurant „Lässig“ im Hundertwasserbahnhof, wo von den Fotografen beider Nationen repräsentative Beiträge gezeigt werden. Diese Fotos können noch in den nächsten Wochen betrachtet werden, ebenso parallel dazu die in der „Neuen Apotheke“ in der Lüneburger Straße ausgestellten Aufnahmen.
Am Freitag fuhren die Fotografen nach Wernigerode in den Harz. Nach einer Stadtführung durch die schöne Fachwerkstadt war nach einem gemeinsamen Mittagessen eine Fahrt mit der Harzquerbahn der nächste Höhepunkt. Der planmäßige Halt in „Drei-Annen-Hohne“ wurde von den Fotobegeisterten für interessante Aufnahmen und von der Dampflok zum Wassernachfüllen genutzt. Für die französischen Gäste war es schon eine Besonderheit, auf einer regelmäßig verkehrenden Dampfeisenbahn mitzufahren. Den Abschluss des Tages bildete, bedingt durch das klare Wetter ein herrlicher Ausblick von Torfhaus auf den Brocken.
Der Samstag bot den Gästen am Vormittag Gelegenheit durch die Stadt und den Wochenmarkt zu gehen, um das Flair unseres Heimatortes mit den zahlreichen regionalen Angeboten aufzunehmen. Für den Nachmittag war, auch im Bezug auf das Fotothema „Landwirtschaft“ die Nutztiersafari auf „Baucks Biogut“ in Reinstorf auswählt worden. Für die Mitglieder der Fotogilde wie auch für die Gäste war es eine überraschend breit gefächerte Palette an Tierarten und –rassen, die dort gehalten werden. So kam der Finger am Auslöser bei den gut gewählten Fotostopps nicht zur Ruhe.
Am Abschlussabend wurde der Fotogilde von den französischen Gästen ein Steinrelief mit den Leoparden der Normandie als Auszeichnung der 35 Jahre bestehenden Freundschaft überreicht. Außerdem erhielt jedes Mitglied unseres Fotoclubs eine entsprechende Urkunde.

Weiter zum Album

Presseberichte sowie Berichte des Komitees für den internationalen Austausch und den Bericht bei europe-echanges gibt es hier.

Bilder: