AZ-Artikel vom 19.07.2010


Impressionen von der schönen Ilmenau

Ausstellung der Fotogilde im Uelzener Rathaus

Uelzen. „Wo die Ilmenau den großen Bogen macht“: Zu diesem Thema stellt die Fotogilde Uelzen noch bis zum 30. Juli ihre Bilder im Uelzener Rathaus aus. Mit ihnen soll der Liebreiz des Landkreises den Besuchern der Ausstellung näher gebracht werden.

Die Ilmenau, die südlich von Uelzen aus den Quellflüssen Gerdau und Stederau entsteht, war es der Fotogilde wert, einige der besten und schönsten Bilder zu diesem Thema zu zeigen. Entlang des Flusses haben die Fotofreunde interessante Aufnahmen gemacht. Sie laden zum Wandern, Radfahren oder auch nur zum Verweilen ein.

Auch der Frauenchor Ebstorf unter der Leitung von Ekkehard Hennes hat dieses Thema aufgegriffen und das gleichnamige Heimatlied, nach der Melodie des Weserbogenliedes, vertont. Beim jährlichen Ausmarsch der Schützen wird dieses Lied - am Fischerhof oder beim Grenzbeziehen - von den dort versammelten Schützen und Bürgern aus Stadt und Kreis gemeinsam gesungen.

Wer Interesse am Fotografieren hat, ist zu den Treffen der Fotogilde an jedem ersten Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr im Restaurant am Königsberg eingeladen. Die Treffen dienen nicht nur dem gemütlichen Zusammensein, sondern auch dem Austausch von Erfahrungen und dem Vorführen von Bildpräsentationen. Es werden auch Workshops in Sachen Bildbearbeitung, Fahrradtouren und Ausflüge geplant. Infos unter „www.fotogilde.de“.